LENZ macht Geschichte

Wir konnten bereits 2015 auf gut 25 Jahre Autohausgeschichte zurückblicken.

 

Geschichte der Unternehmensgruppe Lenz

1965

legte Ludwig und Else Lenz aus Daisbach mit dem Kauf ihres ersten LKWs den Grundstein für das heutige Unternehmen. Zu Beginn stand der Transport von Eisenware und Getreide auf der Auftragsliste. Bereits nach ca. einem Jahr erfolgte der Wechsel in die Mineralölbranche.

Karin Lenz, die älteste der vier Kinder von Ludwig und Else Lenz, übernahm zu diesem Zeitpunkt neben ihrer kaufmännischen Ausbildung die Büroarbeiten. Nach erfolgreichem Abschluss arbeitete sie bereits ausschließlich für das Familienunternehmen.

1970

bestand das Transportunternehmen aus 5 Tankwagen mit den entsprechenden Fahrern.

1980

Gründung des ersten Mineralölhandel-Unternehmens, der Lenz Mineralölvertriebs- und Transport GmbH, durch Karin Lenz.

1984

Umsiedlung aus Daisbach in die neue Firmenzentrale nach Waibstadt. Dort befindet sich die erste eigene Tankstelle, die bereits mit einem Tankautomaten zur Selbstbedienung ausgestattet war.

1985

legte Jürgen Lenz die Kfz Meisterprüfung ab. Damit wurde aus der bisherigen Reparaturwerkstatt, welche ausschließlich für den eigenen Fuhrpark genutzt wurde, ein Kfz-Meisterbetrieb für Kundenfahrzeuge. Dieser Betriebszweig wurde später zur Vertragswerkstatt für die Marken Iveco und Auto Crew.

1989

übernahm Thomas Lenz im Rahmen des weiteren Wachstums der Firmengruppe die Leitung des Mineralölhandels in Waibstadt.

1990

Übernahme des Mercedes Benz Autohauses in Eberbach vom Vorbesitzer Busch bzw. Völker durch Jakob Helfrich und Karin Helfrich, geborene Lenz, unter dem Namen Autohaus Helfrich.

1996

Ausscheiden von Jakob Helfrich und Übernahmen der Geschäftsführung des Autohauses durch Karin Helfrich.

Übernahme des Mineralölhandels mit Tankstelle Henn unter de Marke DEA an der B 292 in Hardheim. Matthias Lenz leitet seitdem diesen Standort.

2001

Markenpartnerschaft mit der Deutschen Shell AG.

2003

Konsolidierung der Energie Geschäftsfelder in der Lenz Energie AG mit Vorstandsvorsitzender Karin Lenz, vormals Helfrich.

2006

Übernahme des VW Autohauses und der damaligen Aral Tankstelle in Eberbach vom Vorbesitzer Filsinger unter dem Namen Helfrich. Markenpartnerschaft mit der BP/Aral AG.

2008

Namensänderung der Autohäuser in Eberbach zu Lenz – Ihr Autohaus.

2009

Übernahme der Aral Tankstelle in Tauberbischofsheim.

2010

Nach Abschluss des Studiums zum Dipl. Wirtschaftsing. und Promotion am Fraunhofer ISI, beides in Karlsruhe, begann mit Dr. Nicki Daniel Helfrich bereits die dritte Generation in der Geschäftsleitung des Familienunternehmens mitzuarbeiten.

2012

Nach Abschluss einer Ausbildung zum KFZ Mechatroniker und anschließendem Studium Unternehmertum mit Abschluss Bachelor of Art an der Dualen Hochschule in Karlsruhe begann mit Sebastian Lenz ein weiterer Enkel der Gründer in der Geschäftsleitung des Familienunternehmens mitzuarbeiten.

Um die Produktpalette zu erweitern wurde mit dem Vertrieb von Erdgas und Strom begonnen.

2014

Übernahme der Tankstelle in Leingarten, welche zu diesem Zeitpunkt unter der Marke Avia betrieben wurde. Nach Umbau und Sanierung wird diese Tankstelle inzwischen unter dem Namen Lenz geführt.

2015

Übernahme der Aral Tankstelle in Weiterstadt-Gräfenhausen.

2016

Aus der vormals Aral Tankstelle in Eberbach wurde eine LENZ Tankstelle.

2017

Verpachtung des Mercedes Benz Autohauses in Eberbach und Übergabe des operativen Geschäftes an die Ebert Gruppe aus Weinheim.